Aktuelle Infos aus Marktheidenfeld

+++ Informationen rund um die Prävention zur Eindämmung des Corona Virus ++++

25.03.2020 Corona-Virus Teststrecke ab kommender Woche in Marktheidenfeld
Nur für berechtigte Personen – Alle Informationen dazu hier


24.03.2020 Liste mit Restaurants und Händlern, deren Angeboten und Öffnungszeiten
Wir haben für euch unter dem folgenden Link eine Sonderseite eingerichtet, die wir derzeit aufbauen und ständig aktualisieren. Wir möchten euch dort informieren, wie ihr Marktheidenfelder Gastronomen, Händler und Dienstleister unterstützen könnt. Sei es mit Lieferservice, Essen to Go oder regionalen Onlineshops: marktheidenfeld-live.de/aktuelle-infos-aus-marktheidenfeld/


20.03.2020 – Ausgangseinschränkung ab Mitternacht – Was das bedeutet:

Ab Mitternacht (20. März auf den 21. März) gilt in Bayern eine Ausgangseinschränkung.

Zusätzlich zu den bisherigen Maßnahmen kommen folgende Änderungen hinzu:

  • Die Gastronomie wird komplett geschlossen. Wichtig: Lieferservice und “to go” ist weiterhin erlaubt!
  • Einige Gesundheitsdienstleister wie Ergotherapeuten, Logopäden etc werden geschlossen. Ärzte und Physiotherapeuten dürfen geöffnet bleiben. Es dürfen jedoch nur noch Behandlungen auf ärztliche Verordnung (Rezept) vorgenommen werden. Selbstzahlerleistungen wie Wellnessmassagen etc dürfen nicht mehr stattfinden.
  • Friseure und Baumärkte werden geschlossen
  • Der Besuch in Krankenhäuser ist nur noch bei Geburten und in Palliativ-Fällen erlaubt

Man darf weiterhin:

  • Lebensmitteleinkäufe tätigen. Die Lebensmittel-Märkte bleiben geöffnet!
    Es besteht nach wie vor kein Grund für “Hamsterkäufe”.
  • Den Weg zur Arbeit und nach Hause antreten so erforderlich
  • Den Arzt aufsuchen
  • In den Apotheken einkaufen
  • Nach draußen um frische Luft zu schnappen, sich zu bewegen oder den Hund ausführen, etc.
    Aber nur alleine oder mit den Personen, mit denen man zusammen lebt
  • Den Lebenspartner besuchen, sofern man getrennte Wohnungen hat

 

Ganz genau nachzulesen sind die derzeitigen Auflagen unter anderem hier:
Vorläufige Ausgangsbeschränkung anlässlich der Corona-Pandemie

 

Wir halten euch hier und über Facebook & Co auf dem Laufenden. Nehmt Rücksicht aufeinander, bietet Hilfe und nehmt diese in Anspruch und bleibt alle gesund! Wir wünschen allen, die von dieser Situation, ob wirtschaftlich, privat oder gesundheitlich betroffen sind alles Gute. Und wir bedanken uns ausdrücklich bei allen, die jetzt dafür sorgen dass diese Dinge weiterhin möglich sind. Verkäufer, Stadtreinigung und Müllabfuhr, Ärzten, Helfern und Pflegern und allen Einsatzkräften von Polizei, Feuerwehr und Co sowie allen die wir hier auf Grund der Situation vergessen zu erwähnen. Ihr seid Weltklasse!

 


Weitere Meldungen zum Thema Corona Virus:

In eigener Sache: Die bei uns in letzter Zeit verstärkt eintreffenenden Meldungen im Bezug auf die präventiven Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus in Marktheidenfeld, verlangen auch von uns ein Umdenken. Marktheidenfeld LIVE soll über die positiven Dinge der Stadt, unsere Veranstaltungen, die Angebote Marktheidenfelder Unternehmen und die zahlreichen kulturellen Angebote informieren. Mit unserem Projekt “Blaulicht Marktheidenfeld” machen wir zudem auf die Arbeit der Einsatzkräfte aufmerksam. Die hohe Reichweite über unser Onlineportal aber auch unsere Social Media Kanäle möchten wir –  kurzfristig – nun auch dazu nutzen die zahlreichen Ereignisse, Pressemitteilungen und aktuellen Meldungen zum Thema “Corona Virus” in Marktheidenfeld zugänglich zu machen. Wir werden dabei genauso vorgehen, wie bei “Blaulicht Marktheidenfeld” und keinerlei Bewertung oder journalistische Aufarbeitung vornehmen. Wir veröffentlichen uns erreichende Mitteilungen auf dieser Seite unverändert.

 

20.03.2020 / 11:30 Uhr – Wertstoffhof und Bauschuttdeponie „Plattenschlag“ wieder geöffnet
Ab sofort sind Wertstoffhof und Bauschuttdeponie „Plattenschlag“ in Eichenfürst wieder geöffnet.
In einem Schreiben des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz vom 19.03.2020 wird nun empfohlen, die kommunalen Wertstoffhöfe und Deponien geöffnet zu halten. Als Begründung wird genannt, dass die kommunalen Wertstoffhöfe einen wichtigen Beitrag zur Gewährung der Entsorgungssicherheit leisten. Ihre Benutzung gehört zu den notwendigen Verrichtungen des täglichen Lebens. Auch der Betrieb von Deponien kann laut Ministerium weiter erfolgen. Die aktuellen Öffnungszeiten bis Ende März sind Montag, Freitag und Samstag von 10.00 bis 12.00 Uhr sowie Dienstag von 13.00 bis 15.00 Uhr.
Ab April gelten folgende Öffnungszeiten: Montag, Mittwoch, Freitag und Samstag von 8.30 bis 12.00 Uhr, Dienstag von 13.00 bis 17.00 Uhr.


19.03.2020 / 20:00 Uhr – Aktuelle Informationen der Polizei Unterfranken
Stärkere Kontrollen, aber mit Augenmaß kündigt die Polizei an, um die Einhaltung der derzeitigen Regelungen zu gewährleisten.

Alle Infos in diesem Artikel


18.03.2020 / 14:12 Uhr Stadt Marktheidenfeld organisiert Nachbarschaftshilfe

Die Stadtverwaltung Marktheidenfeld startet ab sofort ein Servicetelefon für Bürgerinnen und Bürger. Über dieses Bürgertelefon werden Helfer und Hilfesuchende in der Corona-Krise zusammengebracht. Bürger, die ihre Hilfe anbieten möchten können sich melden und mit ihren Kontaktdaten in eine Liste eintragen lassen. Ältere, kranke oder hilfsbedürftige Menschen melden sich wenn sie Unterstützung beim Einkauf von Lebensmitteln, bei der Besorgung von Medikamenten, bei Botengängen oder sonstige Hilfe benötigen.

Die Vermittlungsstelle für nachbarschaftliche Unterstützung ist ab sofort von montags bis freitags von 8.00 bis 12.00 Uhr unter der Telefonnummer 09391 5004-25 erreichbar. Außerdem gibt es eine Mail-Adresse: coronahilfe@marktheidenfeld.de.

 


 

18.03.2020 / 12:47 Uhr Stadtverwaltung mit Außenstellen ab sofort für den Publikumsverkehr geschlossen

Ab sofort ist das Rathaus mit seinen Außenstellen für den Publikumsverkehr geschlossen. Die Erreichbarkeit der Stadtverwaltung per E-Mail, Post oder Telefon ist weiterhin gewährleistet. Ein persönlicher Termin ist mit vorheriger telefonischer Absprache bzw. Terminvereinbarung in Ausnahmefällen möglich. Die Stadtverwaltung dankt für das Verständnis.

Zu erreichen ist die Stadtverwaltung unter:
E-Mail: info@marktheidenfeld.de
Telefon: 5004-0


18.03.2020 / 12:39 Uhr Die Bauschutt- und Erdaushubdeponie “Plattenschlag” ist bis auf weiteres geschlossen.
Update vom 20.03. – die Deponie ist wieder geöffnet.


16.03.2020 / 18:00 Uhr: Marktheidenfeld LIVE arbeitet an einer möglichst umfangreichen Liste über offene/geschlossene Geschäfte!
Wir arbeiten aktuell daran nach und nach eine Übersicht zu erstellen, welche Geschäfte und Dienstleister geöffnet sind und welche nicht. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass dies noch etwas dauert.
Sie können uns gerne auch auf diesem Weg Informationen dazu zukomen lassen: kontakt@marktheidenfeld-live.de


16.03.2020 / 17:22 Uhr: Keine öffentlichen Gottesdienste ab 17. März im Bistum Würzburg

Im Bistum Würzburg gibt es bis 19. April keine öffentlichen Gottesdienste. Dazu hat sich Bischof Franz Jung aufgrund des grassierenden Coronavirus entschlossen. So finden in der Diözese keine öffentlichen Liturgien an den Kar- und Ostertagen statt.

Es wird vorerst vom 17. März bis 19. April keine öffentlichen Gottesdienste geben.  Mit dieser Entscheidung verstärkt das Bistum seine Schutzmaßnahmen im kirchlichen Bereich. “Wir müssen alle Menschen, mit denen wir in Kontakt stehen, ebenso schützen wie auch unser eigenes Personal”, erklärte Bischof Jung. Die Liturgien mit Bischof Jung an den Kar- und Ostertagen werden vom Bistum live aus Würzburg über das Internet übertragen.


16.03.2020 / 12:44 Uhr: Wonnemar teilt vorrübergehende Schließung ab Dienstag, 17.03.2020 mit
Aufgrund der aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus bleibt das WONNEMAR Marktheidenfeld auf behördlichen Beschluss ab dem 17.03.2020 bis auf Weiteres geschlossen. Sobald klar ist, wann der Betrieb wieder aufgenommen werden kann, wird dies auf der Homepage www.wonnemar.de bekanntgegeben.

 


 

16.03.2020 / 12:37 Uhr: Auch Stadtbibliothek Marktheidenfeld und Franck-Haus bis auf Weiteres zu

Nach dem Beschluss der Bayerischen Staatsregierung sind die fünf städtischen Kindertagesstätten in Marktheidenfeld, die Friedrich-Fleischmann-Grundschule, die Mittelschule Marktheidenfeld und die Spessart-Grundschule in Bischbrunn zur Verlangsamung der Corona-Virus-Ausbreitung bis zum Ende der Osterferien am Sonntag, den 19. April geschlossen.

Neben dem Jugendzentrum MainHaus und dem städtischen Musikinstitut sind ab sofort auch die Stadtbibliothek Marktheidenfeld und die Ausstellungen im Franck-Haus bis auf Weiteres geschlossen.

Zudem bittet die Stadtverwaltung die Bürgerinnen und Bürger, das Rathaus nur bei nicht verschiebbaren wichtigen Terminen auf zu suchen. Viele Angelegenheiten können über das Telefon oder per E-Mail erledigt werden und ersetzen den Rathausbesuch.

 


 

 16.03.2020 / 10:00 Uhr: Ministerpräsident Söder in einer Live-Video-PK – Weitere Maßnahmen



13.03.2020 / 14:01 Uhr: Alle Veranstaltungen in der Stadtbibliothek bis 19. April gestrichen – Bibliothek hat jedoch geöffnet!


13.03.2020 / 13:49 Uhr: Städtische Kitas, JuZ und Musikinstitut geschlossen

Zur Verlangsamung der Corona-Virus-Ausbreitung. Nach dem Beschluss der Bayerischen Staatsregierung sind die fünf städtischen Kindertagesstätten in Marktheidenfeld bis zum Ende der Osterferien am Sonntag, den 19. April geschlossen. Auch das Jugendzentrum MainHaus und das städtische Musikinstitut sind bis auf Weiteres geschlossen.


13.03.2020 / 11:45 Uhr: VHS stellt Kursbetrieb ein
VHS Marktheidenfeld stellt aufgrund der zahlreichen Absagen von Teilnehmern den kompletten Kursbetrieb bis nach den Osterferien ein.


13.03.2020 / 11:59 Uhr: Waldkindergarten geschlossen
Der Waldkindergarten Marktheidenfeld schließt sich der bayerischen Regelung an und schließt seinen Betrieb bis einschließlich 19. April 2020.


13.03.2020 / 09:10 Uhr: Alle Schulen, Kindergärten und Kitas geschlossen
Der Bayerische Ministerpräsident teilt mit, dass bis zum 20. April 2020 alle Schulen, Kindergärten und Kitas geschlossen bleiben.


13.03.2020 / 10:50 Uhr: Keine städtischen Kultur-Veranstaltungen bis 19. April
Die Stadtverwaltung teilt mit, dass alle kulturellen Veranstaltungen der Stadt Marktheidenfeld bis Sonntag, den 19. April abgesagt beziehungsweise verschoben werden. Die Absage betrifft auch die Kooperationsveranstaltungen mit der Volkshochschule Marktheidenfeld. Ersatztermine werden baldmöglichst bekannt gegeben.


12.03.2020 / 17:04 Uhr: Akkordeonkonzert (28. März) auf 23. Mai verschoben
Das für 28. März geplante Akkordeonkonzert des städtischen Musikinstituts in der Aula der Realschule Marktheidenfeld wird wegen des Corona-Virus auf Samstag, den 23. Mai 2020 verschoben. Die für dieses Konzert bereits gekauften Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit.


 

 

Alle Artikel im Überblick