Autofahrerin stößt Kradfahrer um – niemand verletzt

05.08.2019 -

Roden, Lkr. Main-Spessart

Zum Glück ohne Verletzungen überstand ein Motorradfahrer am Sonntagmittag einen Sturz. Die 61-jährige Fahrerin eines Toyotas befuhr gegen 12:00 Uhr die Staatsstraße 2438 von Zimmern kommend in Richtung Roden. Hinter ihr fuhr ein 42-jähriger Motorradfahrer. Als den Beiden ein Mähdrescher entgegen kam, bremste die Autofahrerin bis zum Stillstand ab, damit der Mähdrescher genug Platz zum Vorbeifahren hatte. Diese Situation erkannte der Fahrer einer Yamaha und hielt ebenfalls an. Die Frau rollte dann mit ihrem Wagen etwa zwei Meter zurück und stieß gegen das Motorrad, wodurch dieses samt Fahrer umfiel. Der Mann blieb unverletzt, aber die Frontfeder der Yamaha ging zu Bruch und es entstand ein Schaden in Höhe von 1200 €.

 

Alle Blaulicht-Artikel im Überblick

Feuerwehr, THW & BRK Marktheidenfeld bei Instagram