Gemünden: Wildunfall

29.11.2019 -

Gemünden a.Main, OT Langenprozelten, Lkr. Main-Spessart

Am Donnerstagnachmittag befuhr ein 20-jähriger Autofahrer die Kreisstraße MSP 19 von Langenprozelten in Richtung Ruppertshütten. Auf Höhe des Badesees querte ein Reh die Fahrbahn. Der 20-Jährige führte eine Ausweichbewegung nach rechts durch und schrammte dabei die Leitplanke. Zu einem Kontakt mit dem Reh kam es nicht.

Am Pkw VW Golf wurde die komplette Beifahrerseite beschädigt. Der Sachschaden wird auf ca. 5.00,- Euro beziffert. An der Leitplanke entstand kein Sachschaden.

Alle Blaulicht-Artikel im Überblick

Feuerwehr, THW & BRK Marktheidenfeld bei Instagram