Hauswand mit Eiern beworfen

17.05.2021 -

Karlstadt-Karlburg, Lkr. Main-Spessart

Am Samstag gegen 22.00 Uhr nahm eine Hausbewohnerin in Karlburg, in der dort befindlichen Straße „Rosenanger“, verdächtige Geräusche direkt vor ihrem Anwesen wahr. Bei einer Nachschau konnte sie eine Gruppe Jugendliche feststellen, welche gerade Eier gegen die Hauswand geworfen hatten. Anschließend rannte die Personengruppe unerkannt weg. Der entstandene Sachschaden an der Fassade wurde auf etwa 300 Euro beziffert.

Alle Blaulicht-Artikel im Überblick