Nach Auffahrunfall geflüchtet

23.09.2019 -

Hafenlohr, LKR. Main-Spessart –  In der Nacht von Freitag auf Samstag fuhr ein 41-jähriger Hafenlohrer mit seinem Pkw auf einen vor ihm fahrenden Pkw auf. Der Fahrer dieses Pkw, ein 37-jähriger aus Lohr, wurde leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Während man auf die Polizei wartete, hielt plötzlich ein weiterer Pkw an und der Unfallfahrer stieg in diesen ein, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachgekommen zu sein.

Zurück blieb der unverschlossene Pkw des Unfallverursachers mit seinem Personalausweis und weiteren persönlichen Gegenständen. Trotz umfangreichen Ermittlungen noch in der Unfallnacht, konnte der 41-jährige nicht mehr aufgefunden werden. Er stellte sich jedoch am Samstagnachmittag auf der Polizeiinspektion Marktheidenfeld. Die Umstände der Verkehrsunfallflucht sind nun Gegenstand weiterer Ermittlungen.

Alle Blaulicht-Artikel im Überblick