Schwer verletzt nach Sturz vom Leichtkraftrad

31.05.2019 -

Birkenfeld, LKR. Main-Spessart.

In den frühen Nachtstunden des Donnerstages befuhren ein 24-jähriger Mann und eine 22-jährige Frau gemeinsam auf einem Motocross-Leichtkraftrad den „Düttstein“ in Birkenfeld. Aus bislang unbekannter Ursache wurde die Maschine gegen einen, im dortigen Bereich ordnungsgemäß geparkten, Pkw gesteuert. Hierbei verletzten sich die beiden Personen schwer und mussten zur medizinischen Versorgung sofort in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Auch der Umstand, welcher der Beiden das nicht zugelassene und unversicherte Leichtkraftrad zum Unfallzeitpunkt führte und wer auf dem Sozius Platz nahm, ist noch ungeklärt und Teil der polizeilichen Ermittlungen. Hinweise auf ein Verschulden Dritter liegen aktuell nicht vor, auch ein Sachverständiger wurde zur Klärung des Unfallsachverhaltes hinzugezogen. Weiterhin wurden 2 Falt-Pylonen, die zur Sicherung der Unfallstelle aufgestellt wurden, während der Unfallaufnahme entwendet. Hinweise zum Unfallgeschehen oder auf die unbekannten Diebe der Pylonen erbittet die Polizeiinspektion Marktheidenfeld unter Telefonnummer 09391/9841-0.

Alle Blaulicht-Artikel im Überblick

Feuerwehr, THW & BRK Marktheidenfeld bei Instagram