Verkehrsunfall mit Verletzten und hohem Sachschaden

14.04.2019 -

Esselbach, Lkr. Main-Spessart

Eine Autofahrerin befuhr am Freitag um 16:45 Uhr die St2312 in Richtung Bischbrunn. Auf Höhe der Tankstelle in Esselbach wollte dies nach links abbiegen. Ein dahinter befindlicher Fahrzeugführer erkannte die Situation noch rechtzeitig und konnte durch eine Vollbremsung einen Auffahrunfall vermeiden. Der dritte dahinter fahrende Autofahrer erkannte die Situation nicht rechtzeitig und fuhr fast ungebremst auf das vor ihm stehenden Fahrzeug auf. Dies wurde wiederum auf das abbiegende Fahrzeug aufgeschoben. Die beiden ersten Fahrzeugführer erlitten durch den Auffahrunfall leichte Verletzungen (HWS). Weiterhin waren die Fahrzeuge der verletzten Personen nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Der Sachschaden wird auf insgesamt 45000 Euro geschätzt.

Während der Unfallaufnahmen war die Unfallstelle in Fahrtrichtung Aschaffenburg nicht passierbar. Die FFW Oberndorf war zur Absicherung vor Ort.

 

Alle Blaulicht-Artikel im Überblick

Feuerwehr, THW & BRK Marktheidenfeld bei Instagram