Piraten ahoi an der Schmiedsecke

15 Kinder erleben spannende Abenteuer in der in der Stadtbibliothek

12.08.2019 -

Im Rahmen des Ferienprogrammes der Kommunalen Allianz Marktheidenfeld lud die Stadtbibliothek 15 Kinder ein. Ziel war es, eine Piratenmannschaft unter Kapitän „Alonso del Mar“ und seinem Schiffsjungen Knut – gemimt von Mitarbeiterinnen der Bibliothek – zu gründen. Am Eingang der Bibliothek bastelten sich die sieben Piratinnen und sieben Piraten sogleich Piratentuch und Augenklappe. Anschließend bauten sie aus unterschiedlichen Sitzhockern gemeinsam ein Piratenschiff mit Segeln, Steuerrad und Deck, auf dem sie eine Lage-Besprechung halten konnten.

Kapitän Alonso trainierte seine sechs- bis neunjährigen Piraten-Anwärter auf Mut und Geschicklichkeit, um mit Ihnen in See zu stechen und den von feindlichen Piraten gestohlenen Goldschatz sowie die wertvolle Piratenbibliothek zurückzuerobern. Dazu musste jedes Kind über die Online-Recherche am PC ein Piratenbuch an seinem Standort in der Stadtbibliothek ausfindig machen und es in das leere Regal der Piratenbibliothek einräumen. Außerdem galt es noch sämtliche Bücher zu den Themen Schiffe, Meere, Fische und die mit dem Marktheidenfelder Meefisch-Preis ausgezeichneten Bilderbücher zu finden und sie ebenfalls dorthin zu platzieren.

Piraten und Piratinnen machten die Stadtbibliothek Marktheidenfeld unsicher.

Um Hunger und Durst zu stillen, durften die Piratenkinder zunächst mit der Magnet-Angel magnetische Buchstaben aus einer Wasserschüssel fischen. Die Buchstaben setzten sie dann jeweils in typische Piratenbegriffe aus einer Piratengeschichte an den nicht lesbaren Stellen ein. Aus dieser Geschichte „Hexe Lilli bei den Piraten“ wurde anschließend vorgelesen.  Jedesmal, wenn einer der Begriffe auftauchte, war ein lautes „Ahoi“ der Kinder zu hören. Dann kam es beim Wetttrinken auf die Trinkfestigkeit der frisch gebackenen Piraten an, wobei ein Schluck Wasser von einem Becher zum anderen umgeschüttet wurde. Der letzte Pirat in der Reihe hatte seinen Becher auszutrinken und sich wieder vorne in der Schlange einzureihen, wo neu eingeschenkt wurde. Diese Prozedur wiederholte sich, bis aller Durst gelöscht war. Für jede bestandene Aufgabe überreichte der Kapitän seinen Piratenschülerinnen und -schülern einen Teil der Schatzkarte. So schaffte es die listige Mannschaft am Ende, alle Puzzle-Teile zusammenzufügen und den Goldschatz zu suchen.

Das „Hurra“ war groß, als alle gleichzeitig die mit Überraschungen gefüllte Schatztruhe bergen konnten und die Piratinnen und Piraten noch eine Urkunde überreicht bekamen. Sie bescheinigte ihnen Mut und Kombinationsgabe, die sie für ihr weiteres Leben brauchen können.

Kurz darauf holten die Eltern ihre strahlenden Piraten-Kinder wieder von der Stadtbibliothek ab. Am 4. September startet die Aktion in eine zweite Runde, die allerdings ausgebucht ist. Durch Anmeldungen über das Ferienprogramm der Kommunalen Allianz Raum Marktheidenfeld können jedoch noch Plätze auf der Warteliste gebucht werden.

 

Text & Foto: Simone Dotterweich

Eine Veranstaltung der Kommunalen Allianz Marktheidenfeld zusammen mit der Stadtbibliothek.

Alle Artikel im Überblick

Neues aus Marktheidenfeld bei Instagram